Garten

>>Garten

Wippe selber bauen

Ich hab ja hier schon über viel geschrieben… aber dass ich mal zeige wie ich eine Wippe selber baue, hätte ich nicht gedacht.
Bei uns gibt es den Brauch, einen sogenannten Kindsbaum zur Hochzeit aufzustellen. Hier mal ein Auszug aus Wikipedia:

Vor allem in südbayerischen Raum ist es üblich, zur Hochzeit einen sogenannten Kindsbaum aufzustellen. Es handelt sich hierbei um einen 5 bis 10 m langen, weiß-blau bemalten Stamm, an dessen „Ästen“ diverse Baby-Sachen aufgehängt werden (Strampler, Schnuller, Flasche, etc.). In der Regel ist an der Spitze des Kindsbaums ein Storch montiert. Zudem befindet sich am unteren Ende des Baumes in Augenhöhe eine Tafel mit einem Gedicht, in dem das frisch vermählte Ehepaar an seine Pflicht erinnert wird, innerhalb eines Jahres Nachwuchs auf die Welt zu bringen. Gleich, ob sich Nachwuchs einstellt oder nicht, nach einem Jahr ist auf jeden Fall eine Brotzeit fällig, die nicht von den Kindsbaumaufstellern, sondern von dem Paar auszurichten ist.

Unserer war nicht ganz klassisch:

  • Anstatt 5-10m hoch, mit 18m riesig
  • Anstatt weiß blau, pink und grün, angemalt
  • Anstatt eines Storches einen Yoshi
  • LED-Solar-Lampen welche Sommer wie Winter schön geleuchtet haben

Der Kindsbaum wurde ein Jahr nach der Hochzeit umgelegt. Er hat auch gut funktioniert…
Viele wissen wohl dass ich Vater von Zwillingen geworden bin und da bietet sich eine Wippe als Spielgerät an :)
Hatte den Baum schon dafür eingelagert…

Hab mir dann bei Ebay das Gelenk und die Sitze mit Haltebügel gekauft. Sind im Internet zum Teil sehr teuer, darum vergleicht die Preise.
Das Gelenk habe ich seitlich gekürzt, da es sonst zu breit gewesen wäre. Wir mussten das Gelenk dann noch mit Eisen verstärken (seitlich angeschweißt und verschraubt). Habe dann noch Schaumstoff angebracht als Fingerschutz. Finde es auch albern dass das Gelenk für öffentlich Spielplätze gedacht ist und man sich so leicht einklemmen kann. Als Puffer, habe ich zwei alte Autoreifen eingegraben.

Meinen Mädels gefällt es sehr gut!

By |2018-09-17T17:05:30+00:002018-09-17|Garten, Projekte|

Zuberhütte

Das Projekt ist schon über vier Jahre alt… und ich hab es seit dem auf der Todo-Liste um mal was zu bloggen.
Aus diesem Grund wird der Beitrag auch kurz, da er sonst nie fertig wird.

Wir haben uns in den Bergen in den Zuber verliebt… Für uns einfach der „Pool“.
Ich persönlich bin kein Sauna-Freund, aber so bisl Wellness daheim wäre schon schön.

Darum haben wir uns auf die Suche gemacht. Kriterien waren:

  • Kunststoffwanne: Leichter zu reinigen & dicht
  • Whirlpoolsystem: Wunsch der Frau
  • Tief: Bin ziemlich groß. Bei normaler Höhe würden meine Schulter rausschauen.

Wir sind dann hier fündig geworden. Leider kann ich aber den Hersteller nicht empfehlen. Nach dreimaliger Reparatur war der Zuber undicht und einige Teile einfach mangelhaft. Naja… Selbst ist der Mann und ich habe ihn dann abgedichtet, isoliert und die kaputten Holzteile ausgetauscht.

An dieser Stelle möchte ich jedem empfehlen KEIN Whirlpoolsystem zu kaufen. Ist schwierig das dicht zu halten bzw. dass es nicht auffriert.

Soweit so gut. Nun brauchten wir aber noch eine Überdachung für den Zuber. Mit Pavillon usw. überlegt, aber irgendwann hatten wir die Idee von einem „Gartenhäusschen“. Wir brauchen aber dann eines mit großer überdachten Terrasse, was nicht so einfach ist. Hier sind wir dann fündig geworden. Lustigerweise ist die Ausstellung ca. 20 Minuten von uns daheim entfernt und so konnten wir einiges anschauen. Das Modell was wir uns aussuchten war im Abverkauf und somit vergleichsweise günstig.
Innen sollte ein Kühlschrank und eine Sitzgelegenheit sein. Als Ofen haben wir einen kleinen Elektroofen gekauft der einen schönen Feuerstellen-Effekt hat. Ansonsten soll alles rustikal und eher im Hüttenstil sein. Darum haben wir das Holz auch geflämmt. Was super einfach ist und toll aussieht.

Alles in allem kann ich jedem aber so einen Zuber empfehlen. Macht einfach Spaß draußen zu sitzen. Vor allem wenn es draußen bitter kalt ist :^)

 

By |2018-07-26T05:55:57+00:002018-07-25|Garten, Projekte|

Wanderschild selber machen

Da wir seit paar Jahren gerne Wandern denkt man sich oft „sooo schöne Wanderschilder“…
Der Nerd von heute baut sich dann natürlich eins nach. Für ein Projekt im Sommer musste ich mir das Flämmen von Holz aneignen, was super einfach ist und Holz dadurch schön alt aussieht.

Tja, aber was schreibt man denn bei uns hier in der Hallertau auf ein Wanderschild, wir haben maximal einen Radweg, aber da ist gleich um die Ecke schon ein Schild. Also haben wir uns für meinen Heimatort (Aiglsbach) und unserer Lieblingshütte (Bella Vista) entschieden.

2014-02-08 08.33.56

Weiterlesen…

By |2018-07-25T20:26:09+00:002014-02-09|Garten, Projekte|

Bachlauf

Es wird schön langsam zur Gewohnheit… jedes Jahr ein Projekt.

Dieses Jahr kam der Garten dran. Wir haben einen sehr großen Garten, mit fast ausschließlich Grünfläche. Ich, als erwachsenes Kind, wünschte mir einen Bachlauf. Ohne zu wissen welche Arbeit das macht, haben wir mit der Planung begonnen…

Den kompletten Verlauf und viele viele Fotos, findet Ihr auf der Projektseite.

2013-10-06 12.15.17

Zur Projektseite…

By |2018-07-25T20:25:36+00:002013-10-06|Garten, Projekte|