Raspberry Pi VNC mit X11VNC

Es gibt verschiedene VNC Lösungen für die Pi… Problem was ich oftmals dann habe ist, dass es sich nicht um die Screen-Session handelt, welche der User an HDMI hat.

Mit X11VNC kann man sich auf diese Session aber verbinden.

Lange habe ich damit gekämpft wie man X11VNC direkt beim Start / Booten laufen lässt.

Anbei meine Lösung welche ich hier abgeschaut habe :^)

X11VNC installieren

 

Datei erstellen für Autostart

 

Inhalt der Datei

 

Neustart

Posted in Coding, Raspberry Pi.

3 Comments

  1. Hallo Johann,

    noch einfacher geht es über das Xrdp (Remote Desktop Protocol).

    $> sudo apt-get install xrdp

    Danach einfach einen Neustart ausführen

    $> sudo reboot

    und man kann sich ganz easy z.B. über die Remotedesktopverbindung von Microsoft verbinden.

     

    Gruß,
    Feder

  2. xrdp ist echt eine Feine Sache. Es gibt nun auch vernünftige Programme für die Desktop-Plattformen.

    Dennoch ist mir VNC lieber, hat sich als Standard etabliert und ich greife auch immer gerne von Mobil auf die Rechner zu und da habe ich bei VNC mehr Auswahl.

    Dennoch eine super Alternative, vorallem weil die Installation so einfach ist.

  3. Pingback: Doorbell – Installation | Suplanus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.