OLED Display Module debug window

Als sehr praktisch erwies sich die fertige Klasse von RorschachUK aus dem TinyCLR-Forum.

Man kann das Display Modul als Debug Output verwenden. Somit hat man eine schöne Ausgabe direkt bei seinen Modulen.

Quelle: TinyCLR

Die Klasse ist mit der Low-Memory-Methode FlushRawBitmap erstellt und läuft somit auch auf dem FEZ Cerberus.

Ich hab mal ein Video erstellt um es euch zu zeigen.

 

 

Und so wird die Klasse verwendet:

Posted in Gadgeteer, NETMF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.