Tutorial – Scripting – 02 – Einstieg ist leicht

Dann schreiben wir mal ein paar Zeilen Code
Zuerst paar Allgemeine Sachen:
Die hier bereitgestellten Scripte werden größtenteils in C# geschrieben. Es ist aber in Eplan auch möglich VB (VisualBasic) Scripte einzubinden.
Als erstes benötigen wir eine neue Textdatei. Rechtsklick z.B. auf dem Desktop (oder einem Ordner eurer Wahl) Neu/Textdokument.
Der Name der Datei benennen wir “02 – Einstieg ist leicht.cs”. Dadurch können wir den Zusammenhang zum Workshop erhalten (der Name ist aber frei wählbar).
Denkt daran dass ihr in Windows die Erweiterungen anzeigen lasst!
Nun kommen wir zum Code. Kurz zum Aufbau. Den Aufbau eines Programmcodes in C# kann man sich vorstellen wie eine Zwiebel. Es gibt verschiedene Schichten welche mit geschweiften Klammern eingegrenzt werden.

Die “Äußere Schale” ist unsere Klasse (Class):
Als nächstes muss in einer Klasse min. eine Funktion vorhanden sein.

Eplan-spezifisch: Vor dieser Funktion wird noch deklariert für was diese Funktion gut ist (z.B. eine Action oder ein Menüpunkt). In unserem Fall möchten wir eine Action laden (d.h. sie bleibt geladen und ist zu jeder Zeit verfügbar):

In der Funktion steht nun der eigentliche Programmcode (“Was soll Eplan tun?”)

In unserem Fall lassen wir eine Messagebox anzeigen (Dialog). Aufbau des Syntax in C#/VB.Net in kurzen Worten:
Was soll ich machen? MessageBox
Was soll ich damit anstellen? Show
Was soll ich anzeigen? Super ich kann Scripten!!!
Wie ist die Überschrift des Dialogs? Ich bin die Titelzeile :)

Die einzelnen Möglichkeiten werden mit einem Komma getrennt. Text steht immer in Hochkommas (“Anführungszeichen”).
Für was ist der “grüne” Text? Das sind Kommentare. Viele von euch werden diese vielleicht von der SPS Programmierung kennen. Diese werden immer mit “//” (Doubleslash) vorangestellt.
Dadurch weiß das “Programm”, dass es ein Kommentar ist und deswegen nicht abgearbeitet werden muss.
Nun setzen wir unsere “Schalen” mal zusammen :)

Das ganze speichern wir nun ab und laden es in Eplan:
  • Dienstprogramme/Scripte/Script laden…
  • Script über Toolbar starten (Tutorial 1: Actionname einfügen)

Wie? Das Funktioniert ähnlich wie unsere Toolbar im ersten Tutorial.

Wir erstellen eine neue Toolbar und fügen nun in dem Feld “Befehlszeile” unsere Action ein (einfach nur Actionname eingeben, in diesem Beispiel).

In einfachen Worten: In diesem Feld muss das gleiche stehen wie in:

Wenn ihr alles richtig gemacht habt erscheint folgender Dialog:


Falls Eplan einen Fehler im Script festgestellt hat werden die Systemmeldungen angezeigt:


Viele komische Ausdrücke, aber das ist halb so schlimm :)


Zeile 1: Compilerfehler (Eplan hat einen Fehler im Code festgestellt)

Zeile 2: CS1002 (Das ist der Fehlercode. Fehler in Zeile 9, Spalte 83)

Zeile 3: Das Script konnte nicht geladen werden (Logisch, da Fehler enthalten sind)


Nun zur Fehleranlalyse:

In Zeile 2 wird der Fehler näher beschrieben. In meinem Fall hab ich ein Semikolon vergessen um den Befehl abzuschließen:


Posted in EPLAN, EPLAN-Scripts and tagged , .

One Comment

  1. Ich komme schon mit dem zweiten Schritt nicht weiter, ich weiß nicht wie das zu verstehen ist Script über Toolbar starten (Tutorial 1: Actionname einfügen)

    Bitte helfen

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.